Comic-Verlag Zsiger aus Ungarn

Der ungarische Comic-Verlag Zsiger bringt diesmal sechs seiner KünstlerInnen nach Wien: Fabe (alias Steve Fabian), Noémi VarnaiAttilá JagerNora Vincze, Bart Glowachi und Peter Fodor. Mehr über die KünstlerInnen – 

Fabe (alias Steve Fabian) stammt aus den USA und gilt als Meister des visuellen Storytellings. Momentan arbeitet er an „Dark Age – The Shaman Legacy“.

Noémi Varnai arbeitet gerade am ungarischen Comic „The Mountain“. Ihr Stil ist eher expressiv. Ihre Obsession gilt Batman. Und sie liebt es, obskure DC- und Marvel-Schurken zu zeichnen.

Attilá Jagers Leben ist Skateboarden. Daher handeln auch die meisten seiner Comis davon.

Nora Vincze hat bereits zahlreiche kurze Comic-Geschichten veröffentlicht und einige eigene Charaktere kreiert. Bald erschient ihr erstes Comic in Buchform. Ihr Stil ist eher karikaturhaft.

Bart Glowachi kommt aus Polen, lebte lange in Kanada und übersiedelte vor einigen Jahren nach Ungarn. Er produzierte gemeinsam mit dem Autor Mark Koopman „Blane the Tormentor“ und das wird’s natürlich auch bei der Vienna COMIX zu sehen geben.

Peter Fodor ist ein Naturtalent ohne zeichnerische Ausbildung. Sämtliche Werke des Verlags sind von ihm coloriert. Er liebt Enten und ist ein großer Don-Rosa-Fan.