STAR WARS: Regrets of the Past

Regrets of the Past Making ofDer STAR WARS Fan-Film Regrets of the Past zeigt auf der Vienna COMIX Einblicke in die spannenden Dreharbeiten zu ihrer SciFi-Vision. Auf der Vienna COMIX wurde der Film präsentiert. 
Das österreichische Star Wars Fan-Filmprojekt „Regrets of the Past“ hat bereits auf der Vienna COMIX 2015 exklusiv die ersten 15 Minuten zu ihrem kommenden Feature Film gezeigt. Inzwischen ist der Alpen-Science-Fiction fertig gestellt. Gedreht wurde in Vorarlberg, dem Waldviertel und in Wien. Die Story setzt chronologisch zwischen der ersten und der zweiten Star Wars Trilogie an: Anakin Skywalker ist Geschichte und wurde zu Darth Vader. Das Imperium ist auf dem Vormarsch und die wenigen überlebenden Jedi Ritter kämpfen verbittert gegen die dunkle Seite der Macht.

Genau hier schafft das Team rund um Initiator und Regisseur Bernhard Weber ihr eigenes fiktives Universum. Insgesamt arbeiteten über 100 freiwillige Star Wars-Fans am Projekt „Regrets of the Past“. Die Motivation und der Teamgeist waren entscheidend für den Erfolg des Projekts: “Wir sind im Laufe der Zeit eine kleine Familie geworden”, sagt Produzentin Laura Hermann. “Dieses Jahr sind wir zum dritten Mal auf der Vienna COMIX uns es ist wieder eine große Ehre dabei sein zu dürfen. Es ist immer ein magischer Moment Star Wars-Fans unser Projekt zu zeigen und Feedback von ihnen zu bekommen”, sind sich Laura und Bernhard einig.

Produktionsdaten: Regrets of the Past, Österreich 2015. Mit: Joe Baumgartner, Sophia Grabner, Johannes Seilern, Daniel Trauner, Mark Mayr, Markus Haydn, David Szalai u.a.