Stargast: Yoann

Spirou (c) Dupuis, 2013 Vehlmann, YoannYoann auf der Vienna COMIX. Foto Joanna PiankaYoann Chivard alias Yoann (FB-Seite), 1971 in Alençon geboren ist französischer Comiczeichner. Seit 2009 ist er Hauptzeichner der Serie Spirou und Fantasio, zu denen auch die Abenteuer der Figur „Marsupilami“ gehören. Die Serie ist eine der erfolgreichsten Comics in Europa, ähnlich Tim und Struppi oder Asterix. Der aktuelle Band Spirou & Fantasio #53 „Der Zorn des Marsupilamis“ (La colère du Marsupilami) ist bei Carlsen erschienen. Anwesend: Beide Tage (Sa ab 13:00, Sa ab 11:00), m.Pausen.

 

Cover von Spirou Fantasio 53Spirou & Fantasio #53

Yoann, der Comickünstler aus Frankreich, bringt im neuen Band Marsupilami wieder zurück in ein gemeinsames Abenteuer mit Spirou und Fantasio. Warum das Tier mit dem neun Meter langen Schwanz sich in den vergangenen Jahren plötzlich in Luft aufgelöst hatte, wird in der modernen Geschichte, die die Leser*innen auch in Nostalgie schwelgen lässt, gut erklärt.

2006 schuf Yoann mit dem Autor Fabien Vehlmann mit „Die steinernen Riesen“ den ersten außerhalb der eigenen Reihe stehenden „Spirou und Fantasio“-Band. So qualifizierten sich die beiden für die offizielle Serie. Link: Spirou & Fantasio #53 bei Carlsen

 

Wie es dazu kam, dass die Figur des Marsupilami wieder zurück in die Geschichten von Spirou und Fantasio gefunden hat, erklärten die Zeichner Bâtem und Yoann auf dem Comicfestival München 2015.